Darf ich Ihnen Feuer geben!?

Eines vorab: ich rauche nicht - habe es nie getan. Na gut - an der Fachschule habe ich mal einige Zeit Zigarillos gepafft. Aber nie auf Lunge! Und das zählt ja wohl nicht…

Wovon ich aber eigentlich erzählen wollte sind meine Gänge zur Post. Ich bin selbständig und da hat man halt öfter mal Post zu erledigen. Eigentlich eine profane Sache aber was mich ja stets fasziniert, das ist das wirtschaftliche Handeln von Menschen in Alltagssituationen. Von der Wahl des Klopapiers bis zur Entscheidung, ein Haus zu kaufen oder nicht - ständig sind wir gezwungen, auch finanzielle Entscheidungen zu treffen.

Jetzt ist unsere Post keine klassische Post mit unfreundlichen Staatsdienern hinter Panzerglasscheiben (gibt es die eigentlich noch?) sondern so eine neumodische Postagentur. Da gibt es Zeitschriften und Lotto und neben den Briefmarken eben auch: Zigaretten! Früher habe ich mir die Leute, die Stangen oder Schachteln kaufen einfach nur angeschaut. Seitdem ich jedoch auch Aktien eines großen Tabak-Konzerns besitze, sehe ich etwas genauer hin. Schließlich finanzieren diese Leute mit ihrem kleinen Laster zu einem gewissen Teil die Altersversorgung meiner Familie. Und was ich dort sehe, lässt mich durchaus ruhig schlafen. Da ist kein Zweifel, keine Reue, keine Peinlichkeit beim Kauf. Selbstbewusst wird die Schachtel XY Lights verlangt und die Verkäuferin macht noch beim Smalltalk über’s Wetter oder “die da oben” mit. Ich sage im Geiste danke, bevor ich dann selber mit meinen Umschlägen an der Reihe bin.

Jetzt noch ein Exkurs mit dem Taschenrechner:
Ich habe einen rauchenden Freund gefragt, was denn so eine ‘normale’ Schachtel Zigaretten heutzutage kostet. Antwort: 4,70 €. Jetzt rechnen wir mal, jemand fängt mit 18 Jahren an zu rauchen (die meisten wohl früher) und er/sie raucht eine Schachtel pro Woche (na, bei den meisten dürfte es deutlich mehr sein, aber ich will mich nicht so haben). Das sind schon mal 245 € pro Jahr. Wenn man weiter annimmt, dass der Raucher mit 60 Jahren, kurz vor der Rente mit dem rauchen aufhört, dann waren das 42 Jahre und damit gut 10300 € - wie gesagt: sehr freundlich geschätzt. Zur Schonung der Nerven verzichte ich hier auf Zinseszinsbetrachtungen.

Kommentare