Die Wirtschaftswaisen geh'n auf Reisen

Liebe Leser,

ich darf mich in einigen Tagen für ca. eine Woche verabschieden. Meine Frau und ich machen uns zusammen mit unseren beiden Töchtern auf die Reise ins Herz des Kapitalismus: nach New York!

If you can make it there...  Bild: privat


Übermut oder Verschwendungssucht brauchen hier nicht vermutet werden. Wir sind kleine Selbständige und waren in den letzten 17 Jahren nie "richtig in Urlaub". Da wir in der Firma fast immer unabkömmlich waren, begnügten wir uns mit Kurztripps durch Deutschland. Und selbst da wählten wir meistens die Unterkunft in einer Ferienwohnung oder bei Freunden, die uns eingeladen hatten. Wir haben uns den Urlaub also redlich verdient und auch zusammengespart.

In New York jedoch werden wir um ein Hotel nicht herumkommen. Wir alle sind zum ersten Mal in den USA und freuen uns sehr. Ich hoffe, dass die Kinder (7 und 9 Jahre) sich später noch an diese Reise erinnern können - wir werden sehen, es ist ja evtl. nicht der letzte Trip dorthin.

Viel konkretes haben wir uns nicht vorgenommen - die Stadt wird uns eh' erschlagen. Die Wall Street steht aber auf jeden Fall auf meiner Wunschliste zusammen mit einigen absoluten Highlights (Empire State Building, American Museum of Natural History, High Line etc.).

FALLS es immer mal wieder gutes WLAN gibt, werde ich sogar versuchen, unterwegs vom Smartphone aus zu bloggen. Bitte überraschen lassen und nicht enttäuscht sein, wenn ich doch erst hinterher was nachreiche...


Kommentare