Neu im Depot Aktie Nr. 40: TICC

Damit auch im grauen Februar keine Langeweile aufkommt, investieren wir munter weiter und nehmen die vierzigste Aktie im Depot. TICC Capital Corp. ist ein klassischer BDC-Wert. Es wird in kleinere (bisher) nicht börsennotierte Firmen investiert, indem ihnen Geld für nötiges Wachstum oder Erhöhungen des Kapitalstocks etc. geliehen wird. 

Wie üblich schwört TICC hoch und heilig, dass die Investments zuvor durch das smarte Team auf Herz und Nieren geprüft wurden.


Wenn die Diversifikation schon im Investment steckt - mit BDCs ist man mittelbar in kleine, aufstrebende Firmen investiert, die häufig noch nicht selbst an der Börse notiert sind. Bild: privat



Die Dividendenrendite dürfte netto bei etwas über 10% liegen. Seit 2006 werden Dividenden bezahlt, was für eine High-Yield Aktie schon fast Aristokraten-Werte sind.

Kauf: TICC
Aktien-Typ: High Yield

Dieser Blog-Eintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie dar. Sämtliche Prognosen und Wertungen basieren auf der persönlichen Meinung des Autors und sind keine Anlageberatung.

Achtung: Diese Transaktion enthält reinvestierte Dividenden der Aktien  AT&T,  Chimera Investment, Delaware Enhanced Global Dividend & Income Found,  Gladstone Capital, KCAP,  Procter & Gamble, Prospect Capital, Scotiabank und Texas Instruments

Kommentare

  1. Hallo Waise,
    interessantes Investment, wie bist du denn auf diese Aktie gestoßen? Würde mich mal interessieren.
    Und halt uns auf dem laufenden wie deine steuerliche Neuberechnung von HCP verlaufen ist. :-)
    Gruss Stefan

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefan!
    Gestern Abend hatte HCP (bzw. Consors) wieder zurücküberwiesen. Ergebnis: eine Mini-Differenz zu meinen Gunsten (Ha!), die ich als erste Dividende von HCP in 2017 verbucht habe.

    Zu TICC:
    Normalerweise hole ich mir die meisten knappen Aktien-Infos über den Ticker von

    http://www.mydividends.de

    den ich als RSS-Feed lese, damit ich nichts verpasse.

    Speziell auf TICC wurde ich jedoch aufmerksam durch Markos Wunrams tollen Blog

    http://finanzielle-freiheit-dividende-blog.de/

    der mich immer sehr motiviert.

    Kurz vor dem Kauf schaue ich dann auf

    http://www.dividend.com/ (oben im Suchschlitz "TICC" eingeben)

    nach, ob die Dividende "hoch genug" ist und ob sie zuletzt regelmäßig gezahlt und ggf. auch erhöht wurde.

    Wie du siehst, überlasse ich die Rechearch-Abteilung gerne anderen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo waise,
    Danke für die Infos deiner Vorgehensweise. Und schön zu lesen, dass du auch ein kleines Plus verbuchen kannst. :-)
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo wirtschaftswaise,

    TICC hatte ich auch mal im Depot. Nach der Dividendenkürzung Anfang 2015 war es der bislang letzte Wert, den ich verkaufte. Mehr oder weniger gemeinsam mit Prospect Capital.

    Bei TICC war der Verkauf rückblickend ein Fehler, denn schon im nächsten Quartal wurden wieder 0,29 cent/Aktie ausgeschüttet. Ein voreiliger Verkauf wegen einer Dividendenkürzung ist mir nicht mehr untergekommen. Die jüngste Meldung über BHP Billiton zeigt, dass sich Geduld am Ende eben auch auszahlen kann.

    Bei Vanguard Natural Ressources ging es leider mit Chapter XI zu Ende …

    Vielleicht kommt mir TICC aber auch nochmal ins Depot.

    Gruß,
    Marco

    AntwortenLöschen
  5. Ich lasse die Entwicklung bei TICC mal entpannt auf mich zukommen und Prospect Capital bleibt natürlich im Depot.
    Sehr gefreut hat mich heute die Meldung, dass BHP wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt ist. Ich hatte diesen Wert im letzten September zur Diversifikation und als ersten Turnaround ins Depot genommen und jetzt scheint sich das 'Wagnis' schon auszuzahlen!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp. Der institutionelle Anteil liegt lt. finviz bei gerade mal 16%. Sollte sich der Titel gut entwickeln, dann kämen zu der hohen Dividende noch Kursgewinne dazu. Auf der anderen Seite könnte der Kurs bei einer Panik auch ziemlich schnell einbrechen, weil die Unterstützung der Großen fehlt. Wäre aber eine gute Gelegenheit zum Nachkaufen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen