In eigener Sache: Redesign powered by Blogger

Es ist bunt, es ist fancy, es ist neu!

Ich konnte nicht nein sagen, als Blogger mir neue Designs anbot. Das klassische Desing war und ist funktional, aber auch etwas angestaubt. Da nichts von den Inhalten "zurückgelassen" werden musste, habe ich zugeschlagen!

Alles neu macht der März - natürlich darf beim neuen Design ein neuer Header nicht fehlen!  Bild: privat


Was haltet ihr davon!? *wegduck*

Kommentare

  1. Grüß dich Waise,
    das neue Design sieht schon mal ganz gut aus. Aber findest du nicht, dass das Pix auf dem Startbildschirm zu Groß geraten ist? Da muss man ja erstmal runterscrollen um zu sehen, ob es einen neue Beiträge gibt. Aber ansonsten gefällt mir das schlichte Grau. Bis auf die Kommentarfunktion, da ist das Schreibfeld im gleichen grau gehalten wie der Hintergrund. Halt mich für verrückt, aber ich wusste gerade im ersten Moment nicht, wo ich einen Kommentar schreiben kann.
    Schönes Wochenende. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich werde mich darum kümmern, kann aber Dienstag werden darüber. Die wohl davon aus, dass heute alle 4k-Monitore benutzen, die soviel gleichzeitig darstellen, wie früher mehrere Monitore zusammen...

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen