Neu im Depot Aktie Nr. 41: Omega Healthcare (Extrakauf)

Versicherungen sind doch was wunderbares! Dem Verkäufer bescheren sie eine Provision und dem Versicherungskonzern auf Jahre eine kalkulierbare Einnahme. 

Auch in meinem Leben gab es eine Phase, in der ich Versicherungen recht bedenkenlos abschloß. Vom Makler wurde man gelobt, weil man etwas für die Zukunft tat, von Freunden und Familie wurden (und werden teilweise noch heute) Versicherungen insgesamt unkritisch gesehen. Und so schloß ich vor ziemlich genau 25 Jahren eine kleine Versicherung bei einem Schulkameraden und Freund ab, mit der auf irgendwas hingespart werden sollte - mir ist entfallen, was es eigentlich war. 

REITs ermöglichen ein Investment in Immobilien ohne Klumpenbildung aber mit teilweise üppigen Dividenden! Bild: privat

Da die Besparung des Vertrags nur vierteljährlich erfolgte, geriet die Versicherung im Laufe der Jahre immer mehr in den Hintergrund, fast in die Vergessenheit. Mittlerweile stehe ich fast jeglicher Versicherung kritisch gegenüber und wir haben nur noch die für uns ganz wichtigen: Haftpflicht (privat + Firma), Wohngebäude, Kfz-Haftpflicht. Dann hört es auch schon fast auf. Den jährlichen Aufstellungen per Post konnte ich auch entnehmen, dass über das Ansparen hinaus nicht viel per Verzinsung hinzugegekommen war. Das muss dann wohl irgendwo beim Versicherer versickert sein... 

Was blieb, war ein trotzdem nicht unbeträchtlicher Betrag, der in diesen Tagen zur Auszahlung anstand und das hat uns sehr gefreut. Ein Teil des Geldes stockt unsere normale private Bar-Rücklage weiter auf. Der andere Teil geht in einen Extra-Kauf, quasi jetzt schon der 13. Kauf des Jahres 2017 über die geplanten 12 monatlichen Käufe hinaus.

Getroffen hat es Omega Healthcare. Hierbei handelt es sich um ein Spezial-REIT aus dem Bereich Gesundheits- und Altenpflege. Sehr unsexy, aber offenbar relativ einträglich.

Zuletzt wurden die Dividendenzahlungen 15 Jahre in Folge gesteigert und obwohl natürlich das heutige politische Umfeld ein gewisses Risiko birgt, gehe ich mal davon aus, dass der Bedarf der gebotenen Dienstleistungen bleiben und sogar mit der Zeit eher ansteigen wird.

 

Kauf: Omega Healthcare
Aktien-Typ: Dividendensteigerung



Achtung: Diese Transaktion enthält reinvestierte Dividenden der Aktien  Delaware Enhanced Global Dividend & Income Found, Gladstone Capital, HCP, Prospect Capital, SandRidge Permian Trust und   Wells Fargo


Dieser Blog-Eintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie dar. Sämtliche Prognosen und Wertungen basieren auf der persönlichen Meinung des Autors und sind keine Anlageberatung.

Kommentare

  1. OHI steht auf meiner Wunschliste auch schon sehr weit oben. In einem anderen Depot habe ich die bereits. Ich sehe das Geschäftsmodell auch zukunftsfähig. Die Baby-Boomer kommen erst noch. Und das ist nun keine kleine Firma, die erst seit 3 Tagen am Markt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schon klasse, wie du zu Werke gehst. Du hast deine eigene Meinung und Sichtweise und lässt dich nicht vom Weg abbringen. Und das ist ja die Hauptsache: Immer schön am Ball bleiben und SEINEN Weg gehen. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für das Lob! In der Tat sind meine Frau und ich sehr zielstrebig und auch manchmal stur. Beim sparen keine schlechten Eigenschaften.

    Langsam mache ich mir auch schon Gedanken um Aktie Nr. 50, die ja in diesem Jahr noch an der Reihe ist. Irgendwas besonderes soll es dann schon sein!

    AntwortenLöschen
  4. Grüss dich Waise, du machst das natürlich richtig. OHI steht schon seit dem 28.6.2016 in meiner Watchlist, habe ich gerade extra nochmal nachgeschaut. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn es um Versicherungen geht, kann ich jedem ans Herz legen erst auf https://www.versicherung-online.net/ einen kleinen Vergleich zu machen, um zu sehen, ob die gewählte Versicherung für den Einzelfall überhaupt passend ist. Dauert sehr kurz und kann einem doch eine Menge Geld einsparen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen