Neu im Depot - Aktie Nr. 63: Acadian Timber Corporation

Muss Nachhaltigkeit mit Entbehrungen verbunden sein? Nicht immer - sie kann sogar Spaß machen und Geld einbringen!

Acadian Timber Corporation verbindet nachhaltige Holzwirtschaft mit stetigen Umsätzen und Gewinnen. Dazu kommt, dass Kanada in unserem Depot bisher eindeutig unterrepräsentiert ist (bisher nur: Bank of Nova Scotia) - das soll sich ändern.

Das 2006 an die Börse gebrachte Unternehmen besitzt und bewirtschaftet ca. 100.000 Quadratkilometer Wald im Osten Kanadas und in Maine (USA). Erzeugt und vermarktet wird die zu erwartende Palette (haha) von Massivholz über Papier und Halbfertigprodukten bis zu Pellets für Holzheizungen.

An den sehr gleichbleibenden Holzentnahmen aus den Flächen kann man ersehen, dass das Geschäftsmodell gut funktioniert und auf lange Frist angelegt ist. Lang laufende Verträge mit den regionalen Kunden sorgen für weitere Sicherheit.
 
 Acadian Timer - Ein echter Kandidat für den Status einer "Familien-Aktie"

Als Anleger wird man mit einer quartalsweise ausgeschütteten Dividende von insgesamt über 5% belohnt. Als REIT beträgt die Payout-Ratio 100%.

Tochter 1 hatte ja im letzten Jahr ihr erstes Einzel-Investment bei Catchmark Timber Trust getätigt und ich könnte mir vorstellen, dass Tochter 2 demnächst bei Acadian Timber zuschlägt - wir werden sehen!
 

Depotgeflüster

 
Tesla
 
Der Preis der amazon-Aktie strebt unaufhaltsam auf die 3.000 € zu. Deshalb hätte ich einen Aktiensplit eher beim Internet-Riesen erwartet. Statt dessen schürt Elon Musk das Feuer, indem er die Tesla-Aktie splittet und sie so für viele Anleger nicht nur optisch günstig, sondern auch besser erschwinglich macht. 1:5 soll das Verhältnis sein und so werde ich unseren Kaufkurs in der Excel-Tabelle von 161,72 € auf niedliche 32,34 € senken. Der aktuelle Kurs wird dann auf knapp unter 200 € sinken und für unser Depot weiter Richtung 1000 % Kurssteigerung marschieren... 
 
Apple
 
Mit unserem Kauf im April während des Lockdown-Crashes haben wir bei 244 € zumindest recht nah am Tiefpunkt gelegen. Deshalb wundert es nicht, dass wir nun schon bei +60% stehen und als Bonbon kam nun noch die Nachricht, dass Apple einen Börsenwert von 2 Billionen Dollar erreicht hat.

Dieser Blog-Eintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie dar. Sämtliche Prognosen und Wertungen basieren auf der persönlichen Meinung des Autors und sind keine Anlageberatung.




Kommentare